Artefaktprüfung Kassetten- und Folienprüfung nach QS-Richtlinie

 

Artefaktprüfung und Homogenitätsprüfung bei Film-Folien-Systemen und Speicherfoliensystemen

Artefaktprüfung bei Film-Folien-Systemen und Speicherfoliensystemen in Anlehnung an die in der QS-Richtlinie vorgenommenen Änderungen. (gilt nicht für Mammographie)

In der QS-Richtlinie sind die Zeitabstände für eine regelmäßige Prüfung festgelegt. Es wird eine Artefaktprüfung 3 Jahre nach der ersten Inbetriebnahme gefordert.

Eine regelmäßige Homogenitätsprüfung wird gefordert.

  

Weiterlesen

Konstanzprüfung und Abnahmeprüfung DIN 6868

 

Die erforderlichen Prüfungen nach der Röntgenverordnung sind Sie als Betreiber einer Röntgenanlage zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften verpflichtet.

Nutzen Sie den Vorteil unseres spezialisierten Fachwissens und lassen Sie sich von uns ein auf Ihre Röntgenanlage und die gesetzlichen Bestimmungen zugeschnittenes Angebot mit Konstanz-Prüfungen anbieten.

 

Was wir für Sie übernehmen:

Bereitstellung der für die Prüfungen erforderlichen Messmittel

Bereitstellung neuer Informationen zum Thema Konstanzprüfung

Bereitstellung neuer Informationen zum Thema Vorschriften

Empfehlungen für Systeme die noch keiner eindeutigen Prüfungsnorm unterliegen

Erklärungen zu den Kommissionsempfehlungen der Ärztekammer

Erstellung der Prüfprotokolle

Festlegung neuer Bezugswerte

Prüfungen in dem erforderlichen bzw. gewünschten Umfang

Zusammenstellen der Unterlagen bei Anforderung durch die Ärztekammer

Zustandsmitteilung nach erfolgter Prüfung

  

Weiterlesen

Befundungsmonitorprüfung DIN 6868-57 / -157

 

Wir führen die Abnahme- und Konstanzprüfungen an Befundung Monitore der unterschiedlichsten Hersteller auf Basis der DIN 6868-57 und DIN 6868-157 Normen durch:

DIN 6868-57

Seit Februar 2001 regelt die DIN 6868-57 die Abnahmeprüfung an medizinischen Bildwiedergabegeräten.

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben – Teil 57: Abnahmeprüfung an Bildwiedergabegeräten

Diese Norm beschreibt die Durchführung von Abnahmeprüfungen zur Feststellung der Bildqualität von BWG. Dazu gehören Schwarzweiss- oder Farbbildschirme für folgende diagnostische Verfahren:

PACS

Projektionsradiographie (auch DSA und DL)

Computertomographie

Nuklearmedizin

Magnetresonanztomographie

Ultraschall 

Weiterlesen

Schürzenprüfung DIN 6857-2

Beispielbilder defekter Schutzkleidung

Strengere Vorgaben für Strahlenschutzzubehör bei medizinischer Anwendung von Röntgenstrahlung!

DIN 6857-2 Röntgenschürzen und Röntgenschutzleidung Prüfung

erstmalig regelt eine Norm in Deutschland die regelmäßige Qualitätsprüfung von in Gebrauch befindlicher Röntgenschutzkleidung, welche dem Schutz Strahlenanwender der gegen Röntgenstrahlung mit Röntgenröhrenspannungen bis 150 kV in der medizinischen Radiologie dient.

Die DIN-Norm 6857-2 legt Prüfverfahren, Kennmerkmale und Prüffristen fest.

„Richtig gekleidet– ist gut geschützt bei Röntgenuntersuchungen“ 

Weiterlesen

Hier können Sie uns eine Nachricht senden
Mit Stern markierte Felder sind Pflichtfelder.

NDTMED RÖNTGENTECHNIK - Radiologisches Zubehör, Digitales Röntgen, Qualitätssicherung

Kontakt Informationen:

NDTMED Röntgentechnik
Christina Langen
Raiffeisenstrasse 1
D-67294 Ilbesheim

Phone: +49 (0) 6355 / 86 39 2 75 (Zentrale)
Fax: +49 (0) 6355 / 86 39 2 76
Service Hotline +49 (0) 152 25 27 71 44

Mail: info@ndtmed.de

Mo-Fr: 08.00 - 17.00